Beratungsphilosophie

Wesentliche Grundgedanken zu meinem Beratungsansatz, meinem Selbstverständnis und zur Gestaltung der Kundenbeziehungen werden in den folgenden Punkten - ohne den Anspruch auf Vollständigkeit - veröffentlicht:

  • Der Mensch ist frei zur Entwicklung. Er trägt in sich das Potenzial, sich dem eigenen psycho-physischen und biograpischen Gewordensein gegenüber neu zu verhalten. Diese dem Menschen eigene Freiheit zur Entwicklung beschreibt zugleich seine Würde und begründet sein Recht auf Selbstbestimmung. Mir ist es in meiner Arbeit und Beziehungsgestaltung ein wesentliches Anliegen, der dem Menschen zugehörigen Würde mit einem hohen Maß an Respekt zu begegnen.

  • Entwicklungen im Beratungssetting haben stets einen Dialog- und Prozesscharakter. Sie benötigen Zeit und Raum, um in der Interaktion zwischen Berater und Kunden angestoßen, gefördert und stabilisiert zu werden. Verhaltens- und Verhältnismodifikationen laufen meiner Erfahrung nach da ins Leere, wo Zeit und Raum für Abstimmung und Anpassung des Prozesses der Geschwindigkeit geopfert werden.

  • Beratungserfolge entstehen im Umfeld geteilter Verantwortung. Dem Berater kommt die Verantwortung zu, den Prozess der Lösungsentwicklung zielgerichtet zu moderieren und dabei (gemäß seiner Qualifikation) inhaltliche Angebote zu machen. Dem Kienten oder betrieblichen Akteuren im Gesundheitsmanagement, kommen die Verantwortung zu, sich mit eigenen Ideen und eigener Kraft einzubringen und die erfolgversprechendsten Entwicklungen durch Bereitstellung geeigneter Ressourcen zu fördern (Umsetzungsbegleitung, Erfolgskontrolle).

  • Beratung braucht eine Analyse der Ausgangssituation. Beratung in gesundheitlichen, sozialen oder anders gelagerten betrieblichen Krisensituationen greift mit ihrem Lösungsanspruch zu kurz, wenn kein Raum gegeben wird, die Ausgangssituation, bereits ergriffene Interventionen sowie deren Erfolge und Mißerfolge zum Projektstart zu sichten und zu analysieren.
    Menschen (Individuen), soziale Systeme (Teams) und soziale Organisationen (Unternehmen) verfügen über das Potenzial zur Selbstregulation - hier auf eine Beratungsanfrage mit "Schema-F-Lösungen" zu antworten geht an einem echten Bemühen um Lösungsfindung vorbei.