BGM-Projekte


Sie folgen dem Leitgedanken der Resilienzforschung („resiliere“, lateinisch für abprallen), indem sie die Widerstandskraft der Beschäftigten für aktuelle Herausforderungen oder berufstypische Belastungen erhöhen. Es werden Potentiale aufgedeckt und gefördert.

Im Kern geht es um einen Kompetenzaufbau:
  1. Fähigkeit zur Selbststeuerung
  2. Positive Selbstwirksamkeitserwartung
  3. Problemlösefähigkeit
  4. Soziale Kompetenz
  5. Mentale Kompetenz (Optimismus, Ziel- und Lösungsorientierung)
  6. Stresskompetenz
BGM-Projekte erarbeiten in Workshops Antworten:
  • Wie verschaffe ich mir einen Überblick zu den neuen Anforderungen?
  • Wie gehe ich mit Sorge und Ungewissheit in Zeiten der Umorganisation um?
  • Wie schaffe ich es, am Abend von der Arbeit abzuschalten?
  • Wie organisiere ich meine Arbeit rund um die neuen Lernherausforderungen?
  • Wie führe ich belastete Mitarbeiter? (…)

Ihre Ziele bestimmen die Ausrichtung des BGM-Projekts:

Aktuell biete ich für Ihr BGM-Projekt verschiedene Programmformate an, die sich in ihrer inhaltlichen Ausgestaltung an Ihren im Strategieworkshop aufgestellten Zielen orientieren:

Vertrauen Sie nicht blindlings auf Standsards
von Seminaranbietern für Gesundheitsförderung!
Machen Sie Ihr BGM-Projekt zum Wegbereiter für die
Erreichung unternehmerischer Entwicklungsziele.

Stellen Sie jetzt Ihren Kontaktwunsch her und starten Sie Ihre ANFRAGE.